Fredmans Gesänge, Nr. 24

DAS WIRTSHAUS

In einem Walde, wohlbekannt,
ein kleiner alter Tempel stand,
dorthin ein jeder Mann oft fand.
Zwei Fenster nur hatt’ er,
und Türe und Gatter,
ward Krug genannt.

Ein Tempel ohne Turm und Zier,
und ohne Schloß die alte Tür,
kein Buch gab’s dort und kein Brevier;
Die Gläubigen schwirrten
und Prosit psalmierten,
der Chor war’s Quartier.

Kein Sündiger in seiner Not
bat jemals dort ums täglich Brot
und nicht um einen sel’gen Tod;
der Priester war fröhlich,
der Gast wurde selig
und rosenrot.