Fredmans Gesänge, Nr. 23

BACCHI BEGRÄBNIS

So endet unsre Trauerfahrt
im wilden Lebensmeer!
Wer ist’s, den man hier aufgebahrt,
den Fuhrman führt hierher?
Vater Bacchus :||:
lebet nicht mehr!
Wir sind eingeladen heut, :||:
um zu wandern in der Prozession,
zu geleiten :||:
Vater ins Grab.
Wir sind eingeladen heut. :||:

So läutet, läutet mit Sturmgewalt!
O Freund der Nüchternheit,
sieh unsren jungen Bacchus, kalt,
in seinem Totenkleid!
Steht die Flasche :||:
dennoch bereit?
Wir sind eingeladen heut. :||:
Erste Reihe trete also vor,
erste Reihe :||:
trinke im Chor!
Wir sind eingeladen heut. :||:

Der alte Schmidt führt an den Zug,
Herold mit Zapfbesteck!
Das Faß, das Bacchus letztens trug
steht ausgeleert im Eck.
Tot ist Bacchus! :||:
Trinkt, was euch schmeckt!
Wir sind eingeladen heut, :||:
wollen trinken, essen, lustig sein,
wollen trinken :||:
ohne Not und Pein
Wir sind eingeladen heut. :||:

Schlag Bacchi Wappen nun entzwei
du redlich braver Schmidt!
Der Leichenschmaus uns Balsam sei,
ihr Brüder, trinkt! Prosit!
Bacchi Hülle :||:
tut den letzten Schritt!
Wir sind eingeladen heut, :||:
wollen trinken, tanzen bei der Leich,
wollen trinken. :||:
Ich bin voll sogleich.
Wir sind eingeladen heut. :||: