Nr.  43

Alter Vater Adam, skål,
warst ein Ehrenmann, jawohl!
Hose aus Nappa,
lieber Großpappa,
du und Eva
trankt Genever
und den besten Grappa.

Mutter Eva, könntest du
auferstehn aus Grabesruh’,
trinken und hicken,
gähnen und nicken!
Meine Schöne,
deine Söhne
würden Schampus schicken.

Malin selig, Per und Paul
ruhen endlich träg und faul
unter dem Grase.
Klingt mit dem Glase,
laßt uns zechen,
prosit sprechen;
zapft vom vollen Fasse!

Noah und Frau Noah brav
nun genießen süßen Schlaf
in Himmels Auen.
Ruht ohne Grauen!
Laßt uns erquicken,
trinken und hicken,
unser Leben beschauen.

Laßt uns sprechen auch von dem,
der kommt aus Jerusalem,
dem alten Schuster,
wandern mußt’ er
ohne Ruhe,
und flickt Schuhe,
bis die Welt wird duster.

Alte Heilige und Pack,
tausend Dank und guten Tag!
Gläser wir heben:
Bacchus soll leben!
Wo sein Strauch steht,
wo sein Hauch weht,
grünen holde Reben.

Füllt nun eure Gläser voll,
fort sind Ängste, fort der Groll,
Not, die uns drohte,
Furcht vor dem Tode.
Saufgelage,
frohe Tage
stehn uns zu Gebote!